Rasenberatung:
Rasenpflege

 

Regelmäßig Mähen
Regelmäßig Mähen

Mähen
Je häufiger Sie mähen, desto dichter, schöner wird Ihr Rasen. Bei regelmäßiger Düngung und Bewässerung sollte der Rasen während der Hauptwachstumszeit mindestens einmal wöchentlich, besser zweimal wöchentlich gemäht werden. Auf keinen Fall sollte mehr als 50 % der Halmlänge bei einem Rasenschnitt abgemäht ­werden.

 

Regelwerte
Spiel- und Sportrasen: Wuchshöhe: 6 7 cm → Schnitthöhe: minimal 3,0 – 3,5 cm.

Zierrasen: Wuchshöhe: 4 5 cm → Schnitthöhe: minimal 2,0 – 2,5 cm.

Schattenrasen: Wuchshöhe: 12 14 cm → Schnitthöhe: minimal 6,0 – 7,0 cm. 

 

Düngen
Für einen optimalen Pflegezustand muss regelmäßig gedüngt werden. Leichte, sandige Böden benötigen erhöhte Düngermengen. Schwere, lehmige Böden speichern Wasser und Dünger und müssen deshalb mit verminderter Düngermenge gedüngt werden. Als Durchschnittswert gilt: während der Hauptwachstumszeit von April bis September:

VIVA – Rasendünger mit Langzeitwirkung alle 6 Wochen Bedarf: 30 g je m²

VIVA – Rasendünger mit Sofortwirkung monatlich einmal Bedarf: 40 g je m²

VIVA – Rasendünger Ferro-Moos:  monatlich einmal  Bedarf: 30 g je m²
(wirkt vorbeugend gegen Moos)

 

 

Bewässern
Je nach Bodenart, Außentemperatur und Lage zur Sonne den Rasen bei Trockenheit wässern. Bei leichten Welke­erscheinungen muss sofort bewässert werden, da ansonsten der Rasen geschädigt wird. 

Wichtige Grundregel:
Besser seltener und intensiver, als oft und wenig wässern.